TV Rottweil e.V. | 1. Wettkampf der Kreisliga West
Vereinshomepage des TV Rottweil e.V.
TV, Rottweil, Turnverein, Turnen, Gymnastik, Baden-Württemberg, Behindertensport, Kindergymnastik, Leichtathletik, Schwimmen, Volleyball, Rehabilitationssport, Stellenangebot, Satzung, Schwarzwald, Schwäbische, Alb, Mitgliedschaft
511
post-template-default,single,single-post,postid-511,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,vcwb,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive

1. Wettkampf der Kreisliga West

1. Wettkampf der Kreisliga West

Die von Franz Aichelmann trainierte Riege absolviert am Samstag 18.02.2017 ihren ersten Heimkampf. Zu Gast die WTG Heckengäu III. Nachdem der TVR in der vergangenen Saison gegen die Mannschaft aus der Region Leonberg gewinnen konnte, rechnet sich Trainer Aichelmann durchaus Chancen für einen erneuten Sieg aus. Allerdings muss er auf seinen Routinier Joachim Sailer verzichten, der an diesem Wochenende beruflich verhindert ist. Dafür hat der TV Rottweil zwei afghanische Jugendliche in seinem Team. Bestätigt sich, dass Integration über den Sport am besten gelingen kann. Die 15- und 16-Jährigen Wahid und Nawid Kakah sind seit einem halben Jahr dabei und werden jeweils an zwei Geräten turnen. Nicht nur der TVR-Trainer ist somit gespannt, wie sie sich präsentieren werden. Ansonsten steht Franz Aichelmann der bewährte Kader aus der Vorsaison zur Verfügung, geht der TV Rottweil mit dem Ziel in die Kreisliga, das Ligafinale zu erreichen. „Für den ersten Platz wird es nicht reichen, aber wenn wir das Ligafinale schaffen, wäre toll“, so der Trainer. Bis dahin könne man dann sicher mehr sagen, was vom Leistungspotenzial der TVR-Riege möglich ist. Kader des TV Rottweil: Moritz Zürn, Simon Zimmerer, Gabriel Zimmerer, Nico Weber, Andy Stocker, Joachim Sailer, Kevin Morawetz, Wahid Kakah, Nawid Kakah, Dominik Kaiser, Markus Helzer, Carl Gabler, Tobias Ernhofer, Antony Edinger. Die Kreisliga West setzt sich folgendermaßen zusammen: TV Beffendorf, WKG Villingendorf

-Rottweil II, WTG Heckengäu II, TSV Dunningen II und TV Rottweil.