TV Rottweil e.V. | TV Rottweil weiter auf Erfolgsspur
Vereinshomepage des TV Rottweil e.V.
TV, Rottweil, Turnverein, Turnen, Gymnastik, Baden-Württemberg, Behindertensport, Kindergymnastik, Leichtathletik, Schwimmen, Volleyball, Rehabilitationssport, Stellenangebot, Satzung, Schwarzwald, Schwäbische, Alb, Mitgliedschaft
904
post-template-default,single,single-post,postid-904,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-14.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive

TV Rottweil weiter auf Erfolgsspur

TV Rottweil weiter auf Erfolgsspur

Bericht: Peiker, Schwarzwälder Bote vom 14.03.2018
KREISLIGA WEST TV Rottweil – TV Beffendorf 257,55:248,50; Gerätepunkte 10:2
Gegen den TV Beffendorf setzte sich die Riege von Trainer Franz Aichelmann mit klarem Vorsprung durch und feierte den zweiten Sieg. Die Gastgeber legten am Boden gut los, dabei glänzten Gabriel (12,35 Punkte) und Simon Zimmerer (13,10) als Punktesammler. Am Pauschenpferd war der Vorsprung des TVR noch deutlicher. Hier erzielte Joachim Sailer (11,20) die beste Wertung für die Gastgeber. Auch an den Ringen, obwohl auf Seiten des TVR lediglich vier Turner an den Start gingen, hatte die Aichelmann-Riege klar die Nase vorne. Die beste Übung zeigte dabei Markus Helzer mit 12,35 Punkten. Beffendorf zeigte dann am Sprung gute Versuche, aber auch hier hatte der TVW das bessere Ende für sich und mit Gabriel Zimmerer (11,70) die beste Wertung. Am Barren zeigten die Gastgeber durchweg gute Übungen. Kevin Morawetz (11,20) und Markus Helzer (11,15) ragten dabei heraus, wobei die beste Tageswertung an den Beffendorfer Simon Haug mit 11,40 Punkten ging.
Am Reck ging die Einzelwertung mit drei Punkten Vorsprung zwar an die Gäste, aber am klaren Sieg des TV Rottweil gab es nichts mehr zu rütteln.


Fotos: Roland Zimmerer